Unser Service-Telefon:   0251 492-5877

Unter den Eichen

Familienzentrum

Stratmannweg 15
48163 Münster
 
Kontaktdaten
Cornelia Sonntag  
E-Mail: kita.unter-den-eichen@ev-jugendhilfe.de
Web: http://www.ev-jugendhilfe.de
Telefon: +49 (251) 74779819
Telefax: +49 (251) 74779821

Träger

Ev. Jugendhilfe Münsterland gGmbH
Viefhoek 17
48565 Steinfurt
Telefon: +49 (2551) 93430

Angebotene Plätze

Anzahl Plätze: 72
  • in Gruppe/n unter 3 Jahren
  • in Gruppe/n ab 2 Jahren
  • in Gruppe/n ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Pädagogisches Profil

  • Reggiopädagogik
  • Integrative Betreuung
  • Teiloffenes Konzept
  • ganzheitlicher Ansatz

Aktuell freie Betreuungsplätze (Stand 17.08.2022)

 
Betreuungsplätze in Gruppe/n unter 3 Jahren: 0
Betreuungsplätze in Gruppe/n ab 2 Jahren: 0
Betreuungsplätze in Gruppe/n ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt: 0

Freie Betreuungsplätze zum 01.08.

25 35 ohne 35 Block 45
in Gruppe/n unter 3 Jahren 0 0 4 4
in Gruppe/n ab 2 Jahren 0 0 4 4
in Gruppe/n ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt 0 0 0 1

Öffnungszeiten

Entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen kann die Kindertageseinrichtung bei einer wöchentlichen Betreuungszeit von:

25 Stunden                           von   7:00 Uhr - 12:30 Uhr    ( 5,5 mögliche Betreuungsstunden)

35 Stunden geteilt               von   7:00 Uhr - 12:30 Uhr und von 14:30 Uhr - 16:30 Uhr      ( 7,5 mögliche Betreuungsstunden)

35 Block mit Verpflegung   von 7:00 Uhr - 14:30 Uhr      (  7,5 mögliche Betreuungsstunden)

45 Stunden                          von  7:00 Uhr - 17:00 Uhr      (10,0 mögliche Betreuungsstunden)

betragen.

Sollten sie einen Betreuungsbedarf über die Öffnungszeiten unserer Kita hinaus haben, so setzen Sich sich gern mit uns in Verbindung, damit wir nach einer möglichen Lösung suchen können.


 Nach oben

Schließungszeiten

Im Kalenderjahr 20/21 schließen wir die Kita an folgenden Tagen:

  • für zwei Wochen in den Schulsommerferien /  voraussichtlich die 4. + 5. Sommerferienwoche
  • 27.12.2021 bis  30.12.2021
  •  an zwei Konzeptionstagen

 Nach oben

Team

In unserer Einrichtung sind souial- oder Kindheitspädagogen, Erzieher/innen, Haeilpädagogen und <heilerziehungspfleger/innen beschäftigt, die u.a. noch zusätzliche Qualifikationen und besondere Kenntnisse mitbringen, wie z.B.

  • Krippenfachkraft
  • Sprachförderfachkraft
  • Integrationsfachkraft
  • Sozialmanager
  • Marte-Meo Practitioner
  • Fachkraft für Reggiopädagogik
  • ....



 Nach oben

Innen

Das Haus ist hell und freundlich und liegt inmitten eines Baugebietes umgeben von einem alten Baumbestand und dem Blick auf einen Teich.
Nach dem Betreten der Kita findet sich links das Büro und ein Besprechungsraum, rechts ein großer Bewegungsraum mit einem Balken und Schienensystem, so dass Vierpunktschaukeln und Kletternetze aufgehängt werden können. Hier bieten wir den Kindern vielfältige Bewegungserfahrungen.
Einige Schritte weiter schließt sich nach links ein heller Flur an, von dem man in die Küche gelangt und einige Schritte weiter befindet sich der erste Gruppenbereich für die jüngsten Kinder. Alle Gruppenbereiche verfügen über einen Gruppen-, einen Differenzierungs- und einen Schlafraum. Für die jüngsten Kinder stehen 2 Schlafräume zur Verfügung.
Der Gruppenbereich der jüngsten Kinder ab ca. einem Jahr hat eine eigene Terrasse mit Sandkasten, damit die Kleinen einen ruhigeren Bereich für sich nutzen können. Die Terrasse schließt an einen wunderschönen Garten an und hat einen Blick auf einen Teich und eine Wildwiese.
An diesen Bereich schließt sich ein weiterer Gruppenbereich an.
Im ersten Obergeschoss, welches man über eine Treppe oder einen Aufzug erreichen kann, befinden sich der Personalraum und 2 weitere Gruppenbereiche. Außerdem hat man von hier oben einen schönen Blick in die Eingangshalle der Kita.
Die Waschräume sind mit Wickelkommoden und Waschrinnen ausgestattet.
Unsere Räume sind Funktionsräume, wie z.B. ein Atelier, ein Bauraum, ein Rollenspielraum.


 Nach oben

Außen

Die Kita ist umgeben von Einfamilienhäusern und einem Blick in eine Wildwiese mit großem Teich. Das haben wir zum Anlass genommen auch für das Außengelände eher naturbelassene Bereiche zu schaffen. Es gibt Sandkästen, die als Umrandung Baumstämme haben. Eine Tribüne lädt zum Theaterspielen und Hängematten zum Ausruhen ein. Der alte Baumbestand beschattet das Außengelände großzügig.
Nicht weit von der Kita gibt es einen weiteren weitläufigen Spielplatz, den die Kinder erobern werden.


 Nach oben

Pädagogisches Profil


Das Konzept unserer Kita ist die offenen Arbeit und orientiert sich an der Reggio Pädagogik, die nach dem 2. Weltkrieg in den kommunalen Kindertagesstätten in der norditalienischen Stadt Reggio Emilia entstand. In unserer Einrichtung wird mit Stammgruppen, Bildungsräumen und Kleingruppen gearbeitet. Die Räume und ihre Möglichkeiten sind wichtige Größen in der Reggio Pädagogik. Sie geben Geborgenheit, z.B. der Grupenraum mit seine Rückzugszonen und fordern zum Aktiv-werden heraus, z.B. das Atelier. Die Materilaien sind offen und einladend präsentiert und werden von den Kindern und ErzieherInnen erweitert.

Dazu kommen Verkleidungszonen, Schattentheater, Projektoren und Leuchttische. Das alles dient dazu, in Rollen zu schlüpfen, mit anderen zu kommunizieren und die Welt zu erkunden.Die Wände unseres Hauses erzählen von Projekten der Kinder und lassen andere Kinder und Erwachsene an den Erkenntnissen teilhaben. Durch Fotos, gemalte Bilder, erarbeitete Werke und Aufzeichnungen können Besucher  und "Bewohner" unseres Hauses das Projekt begleiten.Die Reggio-Pädagogik als Erziehungsphilosophie, hat ein optimistisches Bild vom Kind und seinen Rechten.

Das besondere Bild vom Kind leitet unser Denken und Handeln. Wir gehen von den Bedürfnissen der Kinder aus und verstehen diese als Entdecker und Künstler, als Dichter,  Musiker und Naturwissenschaftler, eifrige Forscher und Gestalter, die in der Gemeinschaft ihre Kompetenzen und Fähigkeiten ausprobieren und erweitern wollen.


 Nach oben

Kooperation und Vernetzung

Kooperationspartner

  • Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
  • ev. Familienbildungsstätte Münster
  • Musikschule Roxel
  • Westfälische Schule für Musik
  • Peter-Wust Grundschule
  • Fachbereich Kindertagespflege
  • St.Anna Bücherei

 Nach oben

Zusammenarbeit mit Eltern

Eltern sind Experten ihrer Kinder und so haben Eltern in unseren Kitas nicht nur die Rolle der Erziehungsberechtigten, sondern wir verstehen uns als Erziehungspartner in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern und als deren Begleiter. Bildung und Werteorientierung der Eltern und Familien sind maßgebend für die Arbeit in den institutionellen Einrichtungen. Nur durch den offenen Austausch kann im Sinne und Interesse des Kindes gehandelt werden. Es ist ein enorm wichtiger Bestandteil in der Zusammenarbeit mit den Eltern. Positive, aber vor allem auch negative Rückmeldungen sind ein Garant für die Entwicklung pädagogischer Prozesse, die insbesondere für die Kinder von großer Bedeutung sind. Gegenseitige Wertschätzung ist somit Ausdruck des Vertrauens sowohl in die Fähigkeiten der pädagogischen Fachkräfte, als auch in die Erziehung des Kindes durch die Eltern. So liegt uns nicht nur die Einbindung des Elternbeirats in unsere Arbeit sehr am Herzen, sondern auch die Zusammenarbeit mit jedem einzelnen Elternteil oder Erziehungsberechtigten.
Neben den regelmäßigen Elternsprechzeiten gibt es die Möglichkeit des täglichen Austauschs wichtiger Absprachen.
Die Elternmitwirkungen in den gesetzlichen Gremien sind uns sehr wichtig.


 Nach oben

Aktuelles / Termine

Wir laden ein zu den "Stunden der offenen Tür" - am Freitag, den 15.11.2021  von 16:00 - 18:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuche und unsere Türen stehen allen Interessierten offen. Bitte beachten Sie die 3G Regelung.


 Nach oben

Aufnahmekriterien

Die Kriterien zur Aufnahme neuer Kinder in unsere Kindertagesstätte werden jährlich mit dem Elternbeirat neu überdacht und festgeschrieben.

Nunmehr gilt ein Punktesystem, dass auf nachfolgende Aufnahmekriterien angewandt werden soll:

Kinder von 1 - 3 Jahren  wohnhaft in Münster:

  • Wohnbereich:   Mecklenbeck     ( 1 Punkt )
  • Geschwisterkinder in der Einrichtung:  ( 2 Punkte )
  • Berufstätigkeit beider Elternteile   ( 3 Punkte )
  • Alleinerziehend + Berufstätigkeit ( 3 Punkte )
  • bei gleicher Punkteanzahl wird die nachgewiesene Berufstätigkeit  einem nachgewiesenem Studienplatz überstellt
  • Besonderer Förderbedarf:   ( 3 Punkte )
  • Soziale Indikatoren:  Kinder aus besonderen Familien in schwierigen Lebenslagen - hier kommt es zur Einzelfallentscheidung unter Einbeziehung des Elternbeirates

Kinder von 3 - 6 Jahren  wohnhaft in Mecklenbeck

  • Wohnbereich:   Mecklenbeck     ( 1 Punkt )
  • Geschwisterkinder in der Einrichtung:  ( 2 Punkte )
  • Berufstätigkeit beider Elternteil   ( 3 Punkte )
  • Alleinerziehend + Berufstätigkeit ( 3 Punkte )
  • bei gleicher Punkteanzahl wird die nachgewiesene Berufstätigkeit  einem nachgewiesenem Studienplatz überstellt
  • Kinder, die bereits in einer öffentlich geförderten U3 Betreuung ( Kindertagespflege) betreut wurden   ( 3 Punkte )
  • Besonderer Förderbedarf:   ( 3 Punkte )
  • Soziale Indikatoren:  Kinder aus besonderen Familien in schwierigen Lebenslagen - hier kommt  es zur Einzelfallentscheidung unter Einbeziehung des Elternbeirates

Kinder unter 1 Jahr

werden nur dann aufgenommen, wenn Plätze in der Gruppenform II  ( 1 bis unter 3 Jahren ) frei sind.

Dann gelten nachfolgend alle Kriterien, wie vorangegangen für Kinder mit einem Rechtsanspruch ab 1 Jahren beschrieben sind.


 Nach oben

Elternbeitrag

Allgemeine Informationen und Erläuterungen zum Elternbeitrag. Für die Inanspruchnahme eines Platzes in einer öffentlich geförderten Kindertageseinrichtung - ganz gleich in welcher Trägerschaft - kann ein Elternbeitrag erhoben werden. Dies ist in einer Satzung geregelt. Für die Festsetzung des Beitrages müssen dem Jugendamt Einkommensnachweise vorgelegt werden. Grundlage für die Beitragshöhe sind die 'positiven' Einkünfte. Der sich daraus ergebene Beitrag kann in der entsprechenden Elternbeitragstabelle entnommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zum Seitenanfang

Wir sind für Sie da

Bei weiteren Fragen zum Kita-Navigator wenden Sie sich bitte an unsere Servicestelle:

Koordinatorin des Kita-Navigators
Hafenstraße 30
48153 Münster
Telefon: 0251 492-5877
E-Mail: kita-navigator@stadt-muenster.de

Hinweis
Die Browser Safari und Internet Explorer eignen sich nicht für den Kita-Navigator. Benutzen Sie bitte andere Browser.

Haben Sie Fragen?

Um Ihnen direkt und schneller behilflich sein zu können, haben wir hier Ihre häufigsten Fragen und unsere Antworten für Sie zusammengestellt.
 
Zu den häufig gestellten Fragen.